Roter Roller

Antenne Unna

Michael Thews - Aug• 15•14

Liebe Leserinnen und Leser,

„Thews on Tour“ heißt meine Sommerreise durch unseren Wahlkreis und ich habe versprochen, von meinen Erlebnissen zu berichten.

Heute kann ich von einem Besuch des Radiosenders Antenne Unna erzählen:

Ich fuhr also mit dem Roten Roller zum Sender und wurde sehr herzlich von Lothar Baltrusch und seinem Team empfangen. Gleich nach der Begrüßung dauerte es nicht lange und das Signal „live on air“ leuchtete, was mir unmissverständlich zu verstehen gab, „jetzt wird’s ernst“.

Michael Thews und Lothar Baltrusch im Studio "Live on Air"

Michael Thews und Lothar Baltrusch im Studio „Live on Air“

Ich habe schnell erkannt, dass Radio machen nicht ganz so einfach ist und einen ganz eigenen Takt hat. Man muss immer die Zeiten der Musik und Beiträge im Auge behalten, und dabei geht es um Sekunden, denn die Nachrichten sollen immer pünktlich zur vollen und halben Stunde beginnen.

Lothar Baltrusch fällt auf, dass der Ablauf nicht mehr passt. Michael Thews schaut interessiert zu, wie mit den Musiktiteln und Einspielern jongliert wird.

Lothar Baltrusch fällt auf, dass der Ablauf nicht mehr passt. Michael Thews schaut interessiert zu, wie mit den Musiktiteln und Einspielern jongliert wird.

Eine halbe Stunde Radiosendung wird demnach exakt geplant. Angefangen bei der Länge der Musiktitel, der Länge eines Interviews, Blitzermeldungen, kurzfristigen Verkehrsmeldungen, Werbeeinspielern und dann die Berechnung der Restzeit, die wiederrum mit einem geeignet langen Musiktitel gefüllt werden muss. Hierbei sollte man natürlich auch immer an den Musikgeschmack der Hörerinnen und Hörer denken. Wenn dann alles passt, hört sich für uns alles nach einer runden Sache an. Wir sind bestens informiert und unterhalten.

Die lokalen Nachrichten aus dem Kreis Unna um halb stehen an.

Die lokalen Nachrichten aus dem Kreis Unna um halb stehen an.

Wie im wahren Leben, muss man auch bei einem live-sendenden Radio manchmal einen Umweg nehmen. Falls es also zu Verschiebungen kommt, wird auch mal ein Musiktitel vorgezogen, zurückgestellt oder ersatzlos gestrichen. Wenn es darum geht nur wenige Sekunden oder kurze Übergangssequenzern zu füllen, greift natürlich der Moderator zum Mikrofon und lässt seiner Spontaneität freien Lauf.

Sendevorbereitung am Schreibtisch.

Sendevorbereitung am Schreibtisch.

Selbstverständlich haben die Moderatoren und Redakteure technische Unterstützung und es war durchaus beeindruckend zu sehen, wie sie Ihr kompliziertes Handwerk verstehen.

Also, wenn ich das nächste Mal im Auto sitze und Radio höre, weiß ich jetzt genau, was hinter dieser vermeintlichen Leichtigkeit und schwungvollen Musik steht: ein tolles Team, das präzise daran arbeitet, uns Hörern den Tag zu erleichtern.

Ein großes Dankeschön an das ganze Team von Antenne Unna!

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.