Roter Roller

AWO Seniorenzentrum Hamm

Michael Thews - Aug• 22•14

Ein Tag mit vielen Gesprächen in Hamm!

Der Morgen startete mit einer Bürgersprechstunde die ich regelmäßig anbiete und die immer gut genutzt wird.

In der Mittagspause konnte ich auch einmal die Chance nutzen, mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Geschäftsstelle beim Essen etwas zu plaudern.

Diese unterstützen mich sehr bei meiner Abgeordnetentätigkeit und leider kommt so ein persönlicher Austausch oftmals zu kurz.

Nach der Mittagsruhe habe ich dann mein halbtägiges Praktikum im Wolfgang-Glaubitz-Seniorenzentrum begonnen.

Die familiäre und gemütliche Einrichtung liegt zentral und doch ruhig, mitten im Wohngebiet des Hammer Nordens und bietet den Seniorinnen und Senioren in 62 Einzel- und 18 Zweibettzimmern ein neues Zuhause. Das Café International lädt zum Verweilen mit Angehörigen und Freunden ein und war auch heute die Räumlichkeit, in der ich mit den Bewohnern ins Gespräch kommen konnte.

AWO Seniorenzentrum Hamm - nach der Mittagpause

Nach der Begrüßung durch den Einrichtungsleiter der Einrichtung, Herrn Gruner und der Pflegedienstleiterin, Birgit Preuß, habe ich mir die Einrichtung, die Wohnetagen und die Aufenthaltsräume angeschaut.

Heinz-Werner Kath, zuständig für den sozialen Dienst, hat mich in die Bewegungstherapie mit an Demenz erkrankten Bewohnerinnen und Bewohnern begleitet.

P1030067

Ein interessantes Gespräch habe ich dann mit Mitgliedern der Heimvertretung geführt.

Da in regelmäßigen Abständen ein Kinoabend organisiert wird, habe ich dann gerne vorgeschlagen, dass ich DVD´s vom Deutschen Bundestag mitbringe und wir uns diese gemeinsam ansehen.

AWO Seniorenzentrum Hamm - Gespräch II

AWO Seniorenzentrum Hamm - Gespräch I

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. Both comments and pings are currently closed.