August 10

Kinderferienbetreuung „Selympia“

Jugendpfleger Bennedikt Dorth (rechts) erklärt das Konzept von Selympia.

Das Olympiafieber ist nicht nur in Rio de Janeiro ausgebrochen. Auch in Selm dreht sich in den Sommerferien bei der Ferienbetreuung in der Overbergschule alles um das olympische Motto „Selympia 2016“. Das Thema wurde Anfang des Jahres bei einem

Alles Handarbeit bei der Selympia in Selm.

Malwettbewerb mit über 200 Einsendungen von Selmer Kindern auserkoren und jetzt ist der Ferienspaß in vollem Gange. Zusammen mit unserem Arbeitsminister Rainer Schmeltzer (rechts) und dem Stellvertretenden SPD-Ortsvereinsvor- sitzenden in Selm, Andreas Kilian, (2. v. links) haben wir uns Selympia angesehen und natürlich auch eine Spende überreicht. Höhepunkt unseres Besuchs war die Entzündung der olympischen Fackel, bei der Jugendpfleger Bennedikt Dorth assistierte. Rainer Schmeltzer nimmt seine Fackel mit ins Arbeitsministerium nach Düsseldorf, ich fahre mit meiner Fackel zum Bundestag nach Berlin. Die beiden Teamleiterinnen Charlotte Seier und Lisa Piepenkötter haben uns über das weitläufige Gelände geführt. Täglich kommen 120 Kinder, die mit einem Frühstück und einem Mittagessen versorgt werden wollen. In zehn Workshops wird für das große Abschlussfest gebastelt und trainiert. Eine nicht nur logistische Meisterleistung.



Copyright 2017. All rights reserved.

Veröffentlicht10. August 2016 von Michael Thews in Kategorie "Allgemein